Apfel-Kugeln

[Alle hier abgebildeten und verlinkten Produkte wurden selbstbezahlt. Die nicht beauftragte Werbung wird mit dem Anmerkungszeichen Sternchen * gekennzeichnet.]

Apfel – Karotten – Haferflocken – Reis – Hundekekse.

Es ist Apfelzeit! Ein saisonales Rezept für Hundeleckereien.

Benötigt werden:

  • Backofen
  • Schneidebrett
  • Messer
  • Backpapier

Zutaten:

  • 100g (glutenfreie) Haferflocken
  • 100g Reismehl
  • 20g getrocknete Apfelstücke
  • 1 Glas Babybrei Karotte pur (125g)
  • 2EL Kokosöl + etwas heißes Wasser
  • 1EL Honig

Die getrockneten Apfelstücke klein schneiden. Haferflocken, Reismehl und Apfelstücke miteinander vermischen. Kokosöl in heißem Wasser auflösen. Karottenbrei, Honig und Kokosöl-Wassergemisch hinzugeben. Alles miteinander gut verrühren. Kleine Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Bei 180°C Umluft 30 Minuten in den Backofen.

Tipp: Ihr könnt auch frische Apfelstücke nehmen. Ich habe die Apfelstücke in einem Dörrautomaten getrocknet.* Die Kugeln werden von außen hart. Sie werden weicher wenn Ihr Kokosmehl verwendet.

Vier Pfoten und Zwei Beine

 

Wir sind auch auf Pinterest!

Hundeblog | Vier Pfoten Zwei Beine | Dogblogger

ApfelKugeln

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s