Hackmuffins

Hackbraten mal anders. Kleine Fleischmuffins für die Fellnase. Perfekt für einen Nachmittag mit Freunden der Fellnase oder als besonderes Leckerli für zwischendurch.

Zutaten für 10-12 Muffins:

  • 500g Hackfleisch (Ich habe hier aus dem Barfbedarf gewolftes Lammherz verwendet)
  • 60g Kokosmehl
  • 1 Ei
  • 1 Glas Babybrei (125g) Kürbis, Pastinake, Karotte oder ähnliches
  • gehackte Petersilie

Alle Zutaten miteinander vermengen. Die Masse portioniert in Muffinsförmchen geben. Muffins bei 180°C Ober- und Unterhitze für 40 Minuten in den Backofen geben.

Gefüllte Hackmuffins sind eine zweite Möglichkeit. Einfach eine Kuhle in das Hack drücken und ein rohes Ei hineingeben. Die Backzeit verändert sich dadurch nicht.

Zusätzlich kann ein Topping auf die Muffins gesetzt werden. Dafür Quark mit Joghurt glatt rühren. Für empfindliche Fellnasen einfach die laktosefreie Variante verwenden. Die gebackenen Fleischmuffins abkühlen lassen. Das Quark-Joghurt-Gemisch in einen Spritzbeutel geben und die Muffins verzieren. Zum Abschluss etwas frische Petersilie drüber streuen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ich wünsche Euren Fellnasen einen guten Appetit beim Schlemmern der Hackmuffins.

Vier Pfoten und Zwei Beine

 

Wir sind auch auf Pinterest!

Hundeblog | Vier Pfoten Zwei Beine | Dogblogger

Hackmuffins Pinterest

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s